Fotos Lagerbau 1. Woche 2020

Waldheim StöttenWaldheim Aktuelles

Liebe Kinder, habt ihr euch schon mal überlegt, dass es die Erde nochmal geben könnte? Irgendwo ganz weit draußen im Universum. So weit weg, dass man dort niemals hinkommen kann. Oder habt ihr euch schon mal vorgestellt, dass es die Erde ganz oft geben könnte? Dann gäbe es irgendwo im Universum auch so kleine Dörfer wie Stötten. Und wir haben eines davon entdeckt!

Ohja! Wir von der „Stöttener Universum und Weitsicht AG“ sind Spezialisten für abgefahrene Ideen und haben Geräte gebaut, mit denen wir in andere Galaxien kucken können! Und als wir gestern, in dieser besonders dunklen Nacht durch die Weiten eines Paralleluniversums blickten, entdeckten wir es: Stötten in einem anderen Universum. Um die beiden Dörfer nicht zu verwechseln haben wir das neue Dorf liebevoll „Muggaseggale“ getauft. Und in Muggaseggale gibt es einiges zu sehen! Es sieht fast so aus wie Stötten, nur ganz anders.

Ungewöhnliche Dinge gibt es da in der City of Muggaseggale. Man erkennt einen Bauernhof der auf dem Kopf steht; einen Spielplatz mit außergewöhnlichen Spielgeräten; einen Dorfbrunnen aus dem Ketchup fließt; eine Kirchenuhr mit 7 Zeigern und 13 Zahlen; und vieles vieles mehr. Was steht noch in Muggaseggale? Könnt ihr euch etwas ausdenken?

Werdet kreativ und baut die Partnerstadt Muggaseggale zu Stötten in eurem Paralleluniversum auf. Je ungewöhnlicher, desto besser.

Am Freitag werden wir von der AG durch die Universen hoppen und eure Stadt Muggaseggale besuchen. Wir sind schon gespannt! Seid kreativ! Eure Stöttener Universum und Weitsicht AG

Gruppe 11

Gruppe 12

Gruppe 13

Gruppe 14

Gruppe 15

Hinweis:
Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihres Bildes bzw. das Ihres Kindes auf unserer Internetseite nicht einverstanden sein, genügt eine kurze Nachricht. Wir werden das Bild umgehend entfernen