1962

Für die Statistik wird die Zahl der Kinder “aus Familien ohne Vater”, “aus Flüchtlingsfamilien” und “aus Familien mit ganz besonderen Notständen (Krankheit, Bunkerwohnung, usw.)” abgefragt.

Es findet ein Abschlussfest mit Vorführungen auf der Waldheimwiese statt.

Die wöchentliche Belegungszahl schwankt zwischen 170 und 200 Kinder lt. Meldung an das Jugendamt Geislingen. Die Anzahl der pädagogischen Betreuer liegt zwischen 21 und 26 Personen. Zwischen 6 und 7 Mitarbeiterinnen in der Küche sorgen für das leibliche Wohl.

Waldheimleitung Karl Prister, Stellvertreter Siegfried Krüger

Küchenleitung: Walburga Mohr

Weiterlesen