Anmeldung Waldheim 2022

Liebe Eltern,

wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind für das Evangelische Ferienwaldheim Geislingen-Stötten 2022 (Waldheim) anmelden wollen.

Das Waldheim ist ein zuverlässiges Betreuungsangebot in den Sommerferien und bietet den Kindern aus Geislingen, Kuchen, Gingen, Süßen, Donzdorf und Umgebung ein abwechslungsreiches Ferienprogramm. Nach zwei besonderen Jahren erwarten wir 2022 ein relativ normales Waldheim. 

Spiel, Spaß, Freude und ein toller Waldheimsommer sind auf jeden Fall garantiert!

Alle weiteren Informationen und das Anmeldeformular finden Sie auf dieser Seite.

Daniela

Daniela Hartmann
Waldheimleitung

Anmeldeunterlagen

Bitte füllen Sie für jedes Ihrer Kinder komplett und deutlich lesbar ein Anmeldeblatt aus.  

Sollten Sie keine Möglichkeit zum Ausdrucken der Anmeldeunterlagen haben, dann nehmen Sie bitte kurz Kontakt mit uns auf. Wir schicke Ihnen die Unterlagen dann zu.

Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Die Reihenfolge des Eingangs entscheidet über die Aufnahme. Die Mindestteilnehmerzahl pro Woche beträgt 35 Kinder, die bis zum 15. Juni erreicht sein muss.

Ausfüllen der Anmeldeunterlagen

Wir sind während der Waldheimzeit auf die Vollständigkeit und Richtigkeit der Daten angewiesen. Alle Felder, die dick schwarz beschriftet sind, müssen ausgefüllt werden. Bitte füllen Sie für jedes Ihrer Kinder komplett und deutlich lesbar ein eigenes Anmeldeblatt aus.

Anmeldeadressen

Die ausgefüllten Anmeldeunterlagen (die Seite mit dem Anmeldeformular genügt) senden Sie uns am besten per E-Mail (Scan):

Sollte Ihnen die Anmeldung per E-Mail nicht möglich sein, dann schicken Sie die Unterlagen bitte an:

Finanzielles

Die Teilnehmerbeiträge betragen pro Kind und Woche 113,00 €.

Geschwisterrabatt:
Familien, die gleichzeitig zwei oder mehr Kinder im Waldheim haben, bezahlen für das erste Kind den vollen Preis, für das zweite 103,00 € und für das dritte (und weitere) 93,00 €.

Bustransfer:
Der optionale Bustransfer kostet wohnortunabhängig je Kind und Woche 32,00 € (umgerechnet sind das 3,20 € pro Fahrt).

Zuschüsse:
Familien mit finanziellen Engpässen können vor dem Waldheim direkt beim zuständigen Jugend-/Sozialamt einen Zuschussantrag stellen. Ebenso ist eine Teilnahme über „Bildung und Teilhabe“ möglich. Darüber hinaus können die zuständigen Pfarrämter oder die Diakonische Bezirksstelle in Einzelfällen unterstützen.

Teilnahmebestätigung und Rechnung:
Sie erhalten bis spätestens 3 Wochen nach Anmeldung eine Teilnahmebestätigung und eine Rechnung. Auf der Rechnung sind die anteiligen Betreuungskosten separat ausgewiesen und können zusammen mit dem Überweisungsbeleg steuerlich geltend gemacht werden.

Wir freuen uns, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen und den Überweisungsbetrag um eine Spende erhöhen.

Anmeldeverfahren

  • Handy- und weitere Telefonnummern helfen uns, dass wir Sie während der Waldheimzeit bei Bedarf schnell erreichen können.
  • Eine E-Mail-Adresse erleichtert uns den Kontakt und den Informationsfluss vor der Waldheimzeit.
  • Die Gruppeneinteilung erfolgt vorrangig nach Alter. Sollten sich Kinder mit größerem Altersunterschied zusammenwünschen, kommt das ältere Kind in der Regel in die Gruppe des jüngeren Kindes.
  • Sollte Ihr Kind an einer Krankheit leiden, die im Waldheimalltag relevant ist, geben Sie uns diese bitte an. Benötigt es während des Waldheimtages Medikamente, füllen Sie bitte das Medikamentenblatt aus (Seite 4).
  • Bei bestehenden Lebensmittelunverträglichkeiten/ -allergien nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf, um zu klären, ob und wie wir damit umgehen können.
  • Leider gibt es im Wald Zecken und ein Zeckenbiss während des Waldheims kann nicht ausgeschlossen werden. Bitte kreuzen Sie an, ob unsere Mitarbeiter ggf. die Zecke mit einer Zeckenzange entfernen dürfen, oder ob Sie die Zecke lieber selbst oder durch einen Arzt entfernen möchten.
  • Mückenstiche und kleinere Verletzungen wie Schürfwunden lassen sich bekanntlich nicht vermeiden, bitte kreuzen Sie an, ob wir ggf. Mückenstichgel und/oder Desinfektionsmittel verwenden dürfen.
  • Bitte vergessen Sie nicht, das Anmeldeformular zu unterschreiben.

Leistungen und Programm

Betreuung
Die Kinder werden während der Waldheimzeit in Altersgruppen von ehrenamtlichen jugendlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut. Die Mitarbeitenden werden im Vorfeld von uns geschult und verfügen zum Teil schon über eine langjährige Waldheimerfahrung.

Programm

  • Im Wald Lägerle bauen 
  • Neue Freunde kennenlernen 
  • Kreativ sein 
  • Sich austoben können 
  • Aktionen wie Geländespiele, Olympiaden, Schatzsuchen 
  • Bei spannenden Geschichten unserer Andacht mittendrin sein 
 
Verpflegung
Verpflegt werden die Kinder mit Frühstück, einem warmen Mittagessen und einem Nachmittagsimbiss. Zu den Mahlzeiten erhalten die Kinder Getränke. Außerdem können sie sich tagsüber regelmäßig ihre Trinkflaschen mit ungesüßten Getränken auffüllen.
 
Tagesablauf
Die Kinder werden nur noch einmal am Tag in den Wald laufen, diese Zeit dann aber intensiver für den Lägerlesbau nutzen. In der restlichen Zeit findet ein abwechslungsreiches Programm auf unserem Waldheimgelände statt.
 

Bus / Anreise

Es gibt wieder einen Bustransfer von Geislingen, Kuchen, Gingen, Süßen und Donzdorf. Wir fahren mit Sitz- und Stehplätzen. Es fährt die Firma Sihler.

Den Fahrplan finden Sie in Kürze auf unserer Homepage.

Weitere Informationen

Viele weitere Informationen haben wir in den Anmeldeunterlagen zusammengestellt. 

Nach der Anmeldung halten wir Sie per E-Mail auf dem aktuellen Stand.